^nach oben
foto1

Aktuelles

Mitgliederversammlung 2014 – Neues Vorstandsmitglied

Förderkreisvorsitzender Lutz Detring freute sich über die starke Resonanz zur Jahreshauptversammlung im Hotel Robben in Bremen. Knapp 60 Personen sorgten für ein volles Haus. Zufrieden sein konnten alle Mitglieder mit der geleisteten Arbeit der Institution, die sich wie immer um die Förderung des Berufsnachwuchses gedreht hat. Berichtet wurde von den Berufsschullehrern und einigen Mitgliedern über die zahlreichen Aktionen, Schulungen, Werksbesichtigungen, Lehrgänge mit Beteiligung u.a. von Roto, Bauder, Siga und Dachdecker-Einkauf Nordwest eG. Ein Trainingstag mit den Berufsschülern der 1. Klasse im Seil- und Klettergarten habe gleichfalls eine positive Wirkung gezeigt. Für die Zukunft sind weitere Schulungen angedacht, die sich vor allem mit Unfallverhütung, Ernährungsberatung, der praktischen Arbeit auf einer Lehrbaustelle und mit der Schulung von Gesellen hinsichtlich ihrer Ausbildungsfähigkeit befassen sollen (Interessenten bitte melden).

Weiterlesen: Mitgliederversammlung 2014 – Neues Vorstandsmitglied

Oldenburger Azubis holen den Pokal

Erstmals mischte Werder Bremen mit

Geschicklichkeit, überlegtes Handeln und schnelles Entscheiden war gefragt, um auf dem Siegerpodest des Ausbildungswettbewerbs zu stehen. Die Macher des Förderkreises hatten einiges auf die Beine gestellt, um den 6 Teams aus Bremen, Bremerhaven, Diepholz und Oldenburg das Gewinnen an diesem warmen Sommertag nicht einfach zu machen. Ein Mix aus ausbildungsnahen und „weniger nahen“ Aufgaben war zu bewältigen, um den bewährten Wanderpokal und zahlreiche lukrative Gewinne zu ergattern. Die Sponsoren aus Industrie und Handel hatten einige hochwertige Werkzeuge und Geräte sowie Eintrittskarten für Veranstaltungen gestiftet. Dachdecker werden lohnt sich eben immer.

Weiterlesen: Oldenburger Azubis holen den Pokal

Förderkreis bietet Metallkurs

Im Rahmen der Projektwochen bieten die Berufsschulen Bremen und Diepholz ihren Schülern etwas Besonderes. „Es gibt diesmal keinen Ausflug oder ein Objekt zu decken, sondern die angehenden Dachdeckergesellen sollen sich mit der Metallverarbeitung vertraut machen,“ sagt Hans-Dieter Kisse, Lehrer an der Berufsschule, Alwin-Lonke-Straße, in Bremen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Arndt Röpke betreut er die Dachdeckerlehrlinge, die von einem Spezialisten der Firma Rheinzink angeleitet werden. Mit Unterstützung des Förderkreises konnte diese Maßnahme in der Werkshalle der Dachdecker-Einkauf Nordwest eG in Weyhe durchgeführt werden. Nahezu 40 Auszubildende der Innung Bremen und Diepholz waren mit Eifer dabei und lernten nebenbei auch noch, mit dem Lötkolben umzugehen.

Weiterlesen: Förderkreis bietet Metallkurs

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker