^nach oben
foto1

Aktuelles

Rockwool-Besuch Gladbeck

2018 rw 1

Am 05. März 2018 fuhren 18 Bremer Dachdecker-Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres gemeinsam mit ihrer Lehrerin Vera Linke auf Einladung der Firma Rockwool nach Gladbeck. Nach der Begrüßung durch Thomas Lippert hörten sie zwei sehr interessante Vorträge.

Im ersten Vortrag von Herrn Lippert ging es um Flachdächer – mögliche Schadensfälle, ihre Vermeidung und um Aspekte des Brandschutzes. Der zweite Vortrag, gehalten von Jörg Bock mit Unterstützung von Holger Struve, widmete sich dem Steildachaufbau bei Neubau und Sanierung mit dem Schwerpunkt "die bauphysikalisch korrekte Ausführung".

Weiterlesen: Rockwool-Besuch Gladbeck

Mitgliederversammlung wählte neuen Vorsitzenden

2017 mhv 1

„Für die Zukunft kann ich euch nur empfehlen, sich tätkräftiger für den Förderkreis zu engagieren und sich vorbildlich an den Aktionen zu beteiligen. Wir brauchen beruflichen Nachwuchs und der Nachwuchs braucht uns, indem wir ausbilden und in allen Belangen mit gutem Beispiel voran gehen“, so Dachdeckermeister Lutz Detring, der als scheidender Vorsitzender nochmals auf die zahlreichen Leistungen des Förderkreises in den letzten 12 Monaten zurückblickte.

Man habe sich von einem anfänglichen „Fortbildungsverein für Dachdeckermeister“ zur effektiven Förderung für den Nachwuchs entwickelt. Dazu gehörten sowohl zahlreiche praktische und theoretische Lehrveranstaltungen als auch die Zusammenarbeit mit dem SV Werder Bremen, in dessen Räumen des Weser-Stadions die diesjährige Mitgliederversammlung statt fand.

Detring wies anlässlich der nahenden Weihnachtszeit ebenfalls auf die Aktion „Wissen statt Wein“ hin – eine Geschenkaktion mit Gutscheinen für Bildungsveranstaltungen, die vom Förderkreis gesponsert wird.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung wählte neuen Vorsitzenden

Übernahmeprämie

 

Jeder Betrieb des Dachdeckerhandwerks profitiert von gut ausgebildeten Fachkräften.

Mit den tariflichen Leistungen "Erstattung von Ausbildungsvergütungen" und "Erstattung der Kosten für die überbetriebliche Ausbildung" sichert SOKA-DACH die Bereitstellung einer ausreichenden Anzahl von Ausbildungsplätzen sowie die Durchführung einer qualifizierten Berufsausbildung für die Auszubildenden im Dachdeckerhandwerk.

Über die Förderung der eigentlichen Ausbildung hinaus, wird mit der Erstattung einer Übernahmeprämie ein Anreiz für die Weiterbeschäftigung junger Dachdeckergesellen geschaffen. Damit wird dem Fachkräftemangel in der Branche entgegengewirkt.

Finanziert werden die Berufsbildungsleistungen durch tarifvertraglich festgelegte Beitragszahlungen aller Dachdeckerbetriebe.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker


Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite ansehen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies Ok