^nach oben
foto1

Aktuelles

Michael Haardes erstes Jahr

2019 mhv 1

Der neue Vorsitzende, Michael Haarde, eröffnete seine erste Mitgliederversammlung am 20.2.2019, die zukünftig immer zu Beginn eines Jahres stattfinden wird. In seinem Jahresbericht 2018 ging er auf die theoretischen und praktischen Bildungsaktionen ein und berichtete insbesondere vom erfolgreichen Workshop für die Auszubildenden unmittelbar vor ihrer Gesellenprüfung. „Alle haben daraufhin bestanden und die Ergebnisse sind besser als in den Vorjahren ausgefallen“, so Haarde. Sein Dank ging nochmals an die Sponsoren aus dem Förderkreis, die diese gezielte Vorbereitung ermöglichten. In diesem Jahr ist der Prüfungsworkshop erneut geplant. Darüber hinaus wird der Förderkreis weitere Aktionen, wie u.a. eine Rheinzink-Schulung durchführen. Ebenso ist eine Informationsveranstaltung zum Thema Soka Dach bzw. Rente geplant. Weitere Themenvorschläge aus dem Kreis der Mitglieder sind beim Vorstand sehr willkommen!

 

Anschaulich berichtete Berufsschullehrerin Vera Linke über die Projektwochen in 2018, Industriebesichtigungen und erfolgreichem Besuch mit den Schülern im Seilgarten.

2019 mhv 3

Rainer Brunkhorst, Dachdecker-Einkauf Nordwest eG, erläuterte die finanziellen Einnahmen und Ausgaben und kam zu dem Ergebnis, dass der Förderkreis hinsichtlich zukünftiger Aktionen sehr gut aufgestellt sei. Zwei neue Mirglieder kamen im vergangenen Jahr hinzu. Damit zählt der Förderkreis nun 148 Mitglieder.

Nach einer kleinen Stärkung am kalten Büfett ging es um die „Sichere Abwicklung bei Bauverträgen“. Dr. Frank Biermann, Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen in St. Andreasberg, war eigens zu diesem Thema nach Bremen gekommen und schaffte es, „diese Thematik, die eigentlich ein Tagesseminar braucht“, äußerst kurzweilig und interessant in der knapp bemessenen Zeit darzulegen. „Die meisten Fehler entstehen am Schreibtisch“, so Dr. Biermann, der mit anschaulicher Grafik klar herüberbrachte, wie die typischen Fehler in der Bauvertragsabwicklung zu vermeiden sind.

2019 mhv 2

Recht spannend kamen die Punkte wie u.a. Bauzeitenverzögerung – was ist Verzug, wann ist die Mahnung entbehrlich; Zeitpunkt des Gefahrübergangs auf den Auftraggeber, Abnahme bzw. Teilabnahme; Vorteile der Bauhandwerkersicherung, „frühzeitige Sicherungsforderung verhindert Forderungsausfall bei Insolvenz des Auftraggebers“.

2019 mhv 4

Dr. Biermann hatte eine Vielzahl von Tipps parat und ging gezielt auf Fragen aus dem Plenum ein. Abschließend wies der Gastredner noch darauf hin, dass alle Formulare, Textvordrucke, etc. ganz einfach auf der Internetseite des ZVDH (Mitgliederbereich) abrufbar sind und jeder auch gerne in St. Andreasberg anrufen und um Rat fragen könne.
Ein gelungener Auftakt zu Michael Haardes zweitem Jahr als Vorsitzendem des Förderkreises.

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker


Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite ansehen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies Ok