^nach oben
foto1

Aktuelles

Förderkreis unterstützt „Superaktion“

2018 seil 1

Die Berufsschullehrer besuchen mit ihren "frischen" Azubis jedes Jahr den Seilgarten, „weil das Team dort eine perfekte Mischung von ‚Arbeiten im Team‘ und ‚Arbeiten im Auffanggurt‘ anbietet. Die Azubis (in diesem Jahr 33, darunter zwei junge Frauen) können einerseits zeigen, was in ihnen steckt, kommen andererseits aber alleine an keiner Stelle weiter... Dabei haben alle noch einen Riesenspaß!“

Als erstes absolvieren alle Schüler einen Parcour knapp über dem Erdboden, wobei eine Hälfte der Klasse geschlossen und mit gegenseitiger Hilfe am Ende ankommen muss, ohne zwischendurch "abzusteigen". Die andere Hälfte sichert jeweils von hinten, damit im Falle eines Sturzes keine Verletzungen auftreten. Nach erfolgreicher Bewältigung wird resümiert (was war hilfreich, wie kamen wir zum Erfolg), dann ist die andere Gruppe dran.

Danach werden Gurte und Helme angelegt und während immer eine Gruppe von drei Schülern versucht, die waagerechten Balken ohne äußere Hilfsmittel zu erklimmen, stehen neun unten und sichern sie.

Bei der dritten Übung balancieren zwei Schüler auf dem "hohen Y", während sie von den anderen unten gesichert werden.

Zum Abschluss gibt es als absolutes Highlight das "fliegende Eichhörnchen", bei dem jeder Schüler einmal von allen in rasantem Tempo in die Luft befördert wird.

Lehrerin Vera Linke freut sich für die Auszubildenden: „Wir können diese Superaktion, die auch viel zum guten Klima innerhalb der Klassengemeinschaft beiträgt, nur dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderkreis durchführen – dafür sagen wir hier noch einmal Danke!“

2018 seil 2 2018 seil 3 2018 seil 4 2018 seil 5 2018 seil 6 2018 seil 7 2018 seil 8

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker


Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite ansehen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies Ok