^nach oben
foto1

Aktuelles

Gefahrstoff Asbest – Sachkundelehrgang des Förderkreises

Auch in diesem Jahr konnten sich zahlreiche Teilnehmer wieder über den richtigen Umgang mit dem Gefahrstoff "Asbest" befassen. Der Förderkreis bot und bietet hier erneut Sachkundelehrgänge an. Diese sprechen sowohl Anfänger als auch diejenigen an, die sich in Aufbauseminaren weiterbilden oder ihr erhaltenes Zertifikat durch die Teilnahme bestätigen lassen.

Die Veranstaltungen finden auch in diesem Jahr wieder in den Schulungsräumen der Dachdecker-Einkauf Nordwest eG in Weyhe statt.

Mitgliederversammlung 2015

„Wir sind keine Geldsammelstelle. Wir setzen es nutzbringend ein. Die Dachdeckerjugend profitiert davon“, so Lutz Detring, Vorsitzender des Förderkreises, während seines Jahresberichtes. In der Tat hat der Förderkreis in 2015 wieder eine Menge Veranstaltungen sowohl zur Förderung des Dachdeckernachwuchses, als auch für deren Ausbilder geboten. Dazu zählten Betriebsbesichtigungen, Seminarveranstaltungen und sportliche Veranstaltungen.

Über die sehr erfolgreiche Durchführung der Lehrbaustelle im Bremer Bürgerpark berichtete Berufsschullehrerin Vera Linke mit zahlreichen Bildern. Hier galt der Dank den Sponsoren und insbesondere Dachdeckermeister Haarde, der die Schieferdeckung des Pavillons begleitete. Haarde: "Es waren tolle Jungs, die das in einer Woche unter schlechten Wetterbedingungen geschafft haben. Hat mich auch viel Zeit gekostet, aber es liegt mir am Herzen die Jungs vernünftig in der Schieferdeckung auszubilden.“ Starken Applaus erhielt er dafür von den über 70 Teilnehmern im voll besetzten Veranstaltungsaal.

Berufsschullehrer Ludwig Dehs berichtete über die erfolgreiche Reise der Auszubildenden zum Werk der Nibra-Dachkeramik in Groß-Ammensleben/Sachsen-Anhalt.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung 2015

Dachdecker engagieren sich für den Bürgerpark

Auszubildende restaurierten Gerdes-Pavillon und Betriebshof

Sichtlich stolz zeigten sich die 26 Schüler der 2. Berufsschulklasse des Berufsschulzentrums Alwin-Lonke-Straße im Bremer Bürgerpark. Dort hatten sie dem historischen „Gerdes-Pavillon“ und dem Betriebshof zu neuen Dächern verholfen. Mit Unterstützung des Förderkreises zugunsten des Nachwuchses der Dachdecker-Innung Bremen e.V. entschloss sich der Bürgerparkverein, das Projekt als Lehrbaustelle einzurichten. DSC 5839 600

Stolz auf ihre Leistung: Dachdecker-Auszubildende, die Gerdes-Pavillon und Betriebshof neu gedeckt haben. Angeleitet durch Dachdeckermeister Michael Haarde (2.v.r.)

Weiterlesen: Dachdecker engagieren sich für den Bürgerpark

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker