^nach oben
foto1

Aktuelles

Mitgliederversammlung wählte neuen Vorsitzenden

2017 mhv 1

„Für die Zukunft kann ich euch nur empfehlen, sich tätkräftiger für den Förderkreis zu engagieren und sich vorbildlich an den Aktionen zu beteiligen. Wir brauchen beruflichen Nachwuchs und der Nachwuchs braucht uns, indem wir ausbilden und in allen Belangen mit gutem Beispiel voran gehen“, so Dachdeckermeister Lutz Detring, der als scheidender Vorsitzender nochmals auf die zahlreichen Leistungen des Förderkreises in den letzten 12 Monaten zurückblickte.

Man habe sich von einem anfänglichen „Fortbildungsverein für Dachdeckermeister“ zur effektiven Förderung für den Nachwuchs entwickelt. Dazu gehörten sowohl zahlreiche praktische und theoretische Lehrveranstaltungen als auch die Zusammenarbeit mit dem SV Werder Bremen, in dessen Räumen des Weser-Stadions die diesjährige Mitgliederversammlung statt fand.

Detring wies anlässlich der nahenden Weihnachtszeit ebenfalls auf die Aktion „Wissen statt Wein“ hin – eine Geschenkaktion mit Gutscheinen für Bildungsveranstaltungen, die vom Förderkreis gesponsert wird.

Berufsschullehrerin Vera Linke berichtete in Wort und Bild über diverse Aktionen mit der Industrie, Werder Bremen, Lehrbaustellen sowie Beteiligungen an Ausbildungsmessen. Die Innung Diepholz konnte gleichfalls zahlreiche Unternehmungen für ihren Nachwuchs aufzeigen.

„Inzwischen zählt der Förderkreis rund 150 Mitglieder, deren finanzielle Beiträge die Aktivitäten ermöglichen, ergänzt um das Sponsoring verschiedener Industriebetriebe sowie privater Spenden“, erklärte Rainer Brunkhorst, der für Finanzen und Kasse verantwortlich zeichnet.

Der Vorstand wurde für seine Arbeit einstimmig entlastet. Bremens Obermeister Rudolf Behr und Diepholz Obermeister Karsten Kröff sowie die Lehrer dankten Lutz Detring für sein jahrelanges starkes Engagement zugunsten der Dachdeckerjugend. Sein Nachfolger, Michael Haarde aus Ritterhude, wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt und dankte dem Plenum für das Vertrauen. Für den aus dem Vorstand ausscheidenden Norman Cordes wurde Dachdeckermeister Rudolf Hilbers aus Sulingen neu gewählt.

2017 mhv 5 2017 mhv 3

Zum neuen Bauvertragsrecht 2018 referierte ZVDH-Rechtsanwalt Reinders. Er verstand es wieder einmal, ein trockenes Thema auf interessante und teils humorvolle Art herüber zu bringen. Natürlich ging es um VOB und BGB. Viele Vorteile der VOB gegenüber dem BGB, wie kurze Gewährleistungsfristen und Abschlagszahlungen seien zwischenzeitlich hinfällig geworden. BGB habe inzwischen vieles 1:1 zur VOB übernommen. Reinders brachte aktuelle Beispiele und ging auf zahlreiche Fragen ein. Wer noch mehr wissen wollte, wurde auf die neu gestaltete Internetseite www.dachdecker.de verwiesen.

2017 mhv 2

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker