^nach oben
foto1

Aktuelles

Werksbesichtigung bei Rockwool

2017 rockwool

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr besuchte Thomas Lippert von der Firma Rockwool unsere Berufsschule und informierte die Auszubildenden über die Stärken und Schwächen von Dämmstoffen. Dabei lag der Fokus selbstverständlich auf der Steinwolle. Anhand aussagekräftiger Bilder, Videos und diverser Materialproben, verdeutlichte Herr Lippert, an welcher Stelle die Steinwolle unschlagbar ist und wo sie sich zum Einsatz nicht eignet. Das im Unterricht vermittelte Wissen wurde dadurch perfekt ergänzt und vertieft, Bezug zur neuen Flachdachrichtlinie wurde hergestellt und die Auszubildenden lauschten gebannt und interessiert.

 

Am Ende des Tages, lud er die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres nach Gladbeck zu einer Werksbesichtigung ein. Dank des vom Förderkreis gesponserten Busses, konnte die Klasse unter Begleitung von zwei Lehrerinnen im Februar 2017 die Fahrt antreten. Vor Ort wurde in einem Vortrag das theoretische Wissen vertieft. Diesmal lag der Schwerpunkt auf Schadensfällen – welche Ursachen zu ihnen geführt hatten und wie man sie zukünftig vermeiden kann. Danach ging es mit Schutzkleidung und Audio-Set in die Produktion. Dort konnte, vom eigentlichen Schmelzvorgang abgesehen, alles aus nächster Nähe besichtigt werden. Die Rohstofflagerung und -zusammenführung, das Verspinnen der flüssigen Lava, das „Verweben“ und Pressen zu festen oder weichen Platten, ggf. das Kaschieren, das Schneiden und Verpacken.

Nach einem von der Fa. Rockwool gesponserten Mittagstisch ging es um einiges an Wissen reicher zurück nach Hause.

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker