^Back To Top
foto1

Aktuelles

Lehrbaustelle in Varrel: Förderkreis sponsert mit

 lehr 16 1

Mit Initiative von Obermeister Karsten Kröff hatte die Dachdecker-Innung Diepholz in diesem Jahr eine Lehrbaustelle für den Nachwuchs eingerichtet. Der Förderkreis und Industriepartner Meyer-Holsen unterstützten das Vorhaben mit finanziellen und materiellen Mitteln.

Rund 40 Schülerinnen und Schüler aller drei Klassen der Berufsschule Syke waren beteiligt, als es darum ging, einen achteckigen Göpel in Varrel bei Sulingen neu einzudecken. Bestens unterstützt wurden die Lehrlinge dabei von Dachdeckermeister Ernst-Christian Gerbes aus Varrel, der die Rundumbetreuung übernahm und für die richtigen Materialbestellungen sorgte. Mit dabei waren die Meister im Ruhestand Hans-Jürgen Eggers und Wilhelm Hilbers. Lehrer Arndt Röpke sprach hier von „gar nicht so einfacher Arbeit an diesem Achteck, wo ca. 60 m Grate zu verlegen waren und auch die Rinnen den nicht gerade rechtwinkligen Ecken angepasst werden mussten.“ Kollege Jörg Brockhoff erklärte, dass hier vom Einlatten über Eckverbindung bis zum Eindecken alles von den Jugendlichen ausgeführt wurde.

Letztendlich können sich die Varreler über einen schönen Göpel freuen, der den Ort in neuem Glanz erstrahlen lässt.

Intensive Zusammenarbeit – Werder Bremen ist neuer Partner

Der „Förderkreis zugunsten des Nachwuchses der Dachdecker-Innung Bremen e.V.“ wird offizieller Partner von WERDER BEWEGT – LEBENSLANG. Anfang Juni 2016 unterzeichneten Lutz Detring als Vorsitzender des Förderkreises und Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Herr Dr. Hess-Grunewald den Vertrag.

Insgesamt sieben Vertreter des Förderkreises reisten in das Weser-Stadion der Grün-Weißen. "Wir erhoffen uns, durch die Zusammenarbeit mit WERDER BEWEGT – LEBENSLANG, mehr Jugendliche auf den handwerklichen Beruf eines Dachdeckers aufmerksam zu machen", so Vorsitzender Lutz Detring.

Die Partnerschaft beinhaltet verschiedene Aspekte, wie zum Beispiel einen einmal pro Halbjahr stattfindenden Vortrag durch einen Referenten des SV Werder Bremen in der Berufsschule. Außerdem wird der Förderkreis in der nächsten Saison auf den Werbebanden im Rahmen der Heimspiele der Grün-Weißen im Weser-Stadion zu sehen sein.

Da es dem Förderkreis vor allem am Herzen liegt, junge Leute auf den vielfältigen Job des Dachdeckers aufmerksam zu machen, soll der handwerkliche Beruf beim Weder-Kids-Club in Form eines Angebots vorgestellt werden. Hierzu soll beispielsweise eine Baustelle besucht werden, um den Kinder direkt vor Ort zu zeigen, welche Anforderungen der Beruf des Dachdeckers mit sich bringt.

Weiterlesen: Intensive Zusammenarbeit – Werder Bremen ist neuer Partner

Vortrag: Wie bekomme ich mein Geld?

Der auf Baurecht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Voigt und Dachdeckermeister Sven Könsen warfen sich in einem interessanten Vortrag die Bälle zu. Es ging darum, sein Geld vom Kunden zu bekommen. Tenor bildeten markante Fälle auf Großbaustellen, Fehler und Streit mit anderen Gewerken sowie dem Auftraggeber.

Notwendig sei es, so früh wie möglich zu wissen, wer der eigentliche Auftraggeber sei, erklärte Dr. Voigt, damit im Streitfall die richtige Person angesprochen werden könne. Ferner ging es um Nachweise für durch unvorhersehbar notwendige Mehrleistungen entstandene Kosten.

Weiterlesen: Vortrag: Wie bekomme ich mein Geld?

Copyright © 2014. Förderkreis Dachdecker